Kontrollierte Lüftung

Gesundheit gilt in westlichen Ländern als höchstes menschliches Gut.

Und das sprichwörtliche „sich wohl fühlen“ hängt viel mehr als man denkt von der Qualität der Luft ab, die wir permanent einatmen.

Somit ist die durch gutes Raumklima erreichte Wohnqualität noch viel mehr:
unbezahlbare Lebensqualität.

Der für die Gesundheit und Behaglichkeit, aber auch zur Vermeidung von Bauschäden wichtige Luftwechsel im Haus wird bisher durch öffnen der Fenster praktiziert. Dieser Vorgang ist kaum kontrollierbar und wirkt deshalb der angestrebten Energieeinsparung entgegen. Im Haus sollte deshalb von Anfang an ein Wohnungslüftungs- system eingesetzt werden.

Dieses tauscht gleichmäßig die verbrauchte Luft gegen Frischluft aus. So kann in der Heizperiode vollständig auf das Öffnen der Fenster verzichtet werden, bei gleichzeitig höherer Qualität der Raumluft, und das ohne Lüftungs-Wärmeverluste.